Blog Facebook

Junge Sängerinnen und Sänger gesucht!

Weihnachtsoratorium für Kinder:
Junge Sängerinnen und Sänger gesucht

weiterlesen...

Der Förderverein des Chores der Erlöserkirche stellt sich vor

Schon seit vielen Jahren finden in der Erlöserkirche große Konzerte für Chor, Gesangs-Solisten und Orchester statt. Diese Konzerte haben einen breiten Hörerkreis, welcher weit über die Grenzen des Stadtbezirks hinaus reicht. Somit tragen sie viel zur Öffentlichkeitswirkung der Paul-Gerhardt-Gemeinde bei.
Nicht jedem Hörer ist bewusst, dass solch große Konzerte einen hohen finanziellen Aufwand erfordern, der durch den Kartenverkauf nicht gedeckt werden kann. Diese Situation ist – gegen alle gängigen Vorurteile – für den gesamten Bereich der klassischen Musik, wo professionelle Orchester und Sänger bezahlt werden müssen, der Normalfall. Alle Berliner Orchester und Opernhäuser spielen trotz teilweise hoher Eintrittspreise nur einen Bruchteil der Kosten ein und müssen – meist durch öffentliche Gelder – massiv gefördert werden.
So sind auch die Chor/Orchesterkonzerte in der Erlöserkirche seit jeher mit finanziellen Herausforderungen verbunden. Um hier einen eigenen Beitrag zu leisten und nicht nur auf kirchliche Zuschüsse zu setzen, haben sich im Herbst 2001 einige Mitglieder des Chores zusammen gefunden, um den Förderverein des Chores der Erlöserkirche ins Leben zu rufen. Erster Vorsitzender des Vereins wurde Pfarrer Peter Bickhardt, der auch die treibende Kraft während des Gründungsprozesses war.
Seit seiner Gründung hat der Förderverein die Arbeit des Chores mit etlichen tausend Euro unterstützt. Viele Konzerte hätten ohne diese Unterstützung nicht stattgefunden. Auch bei der Anschaffung des Chorpodestes war der Verein aktiv. Nicht zuletzt engagierte er sich beim Erwerb von Chornoten durch Stützung des Kaufpreises.
Etliche Mitglieder des Vereins – darunter die Mitglieder des Vorstandes Frau Christine Ergang und Herr Dr. Ulrich Schröter – engagieren sich auch im Leben der Paul-Gerhardt-Gemeinde und stärken damit die Verwurzelung des Chores an der „Basis“.
Der Verein ist bald nach seiner Gründung schnell angewachsen. Seine Stärke liegt seit mehreren Jahren konstant bei etwa 50 Mitgliedern. Jeder, der die großen Aufführungen in der Erlöserkirche unterstützen möchte, hat die Möglichkeit, dem Verein beizutreten. Der Monatsbeitrag beläuft sich auf wenige Euro und kann entsprechend den finanziellen Möglichkeiten variiert werden. Genaueres findet man in Internet unter www.erloeserchor-berlin.de unter der Sparte „Förderverein“. Natürlich erteilen auch die genannten Personen selbst, wie auch der Kirchenmusiker, sehr gerne Auskunft.
  Matthias Elger
Gottesdienste Veranstaltungen Gemeindemagazin Suchen Kontakt Impressum Zum Forum...