Blog Facebook YouTube

"Die Pest im Angesicht des Zornes Gottes"

Ein Vortrag von Pfarrer Edgar Dusdal

Studiochor Karlshorst

"Unicornis captivatur" ist ein sehr inspirierendes und wirkungsvolles Chorwerk des norwegischen Pianisten und Komponisten Ola Gjeilo. Gjeilo verwendet häufig Texte aus der lateinischen Kirchenmusiktradition für seine Kompositionen. So ist der Text von "Unicornis captivatur" Teil einer Zusammenstellung mittelalterlicher Gesänge aus dem Kloster Engelberg in der Schweiz. Die Sammlung wurde um 1400 fertig gestellt. Gjeilo war besonders angetan von der bunten und mächtigen Symbolik, der dem Text innewohnenden Dramatik und dem Gefühl der Freude und des strahlenden Triumphes, mit dem das Leiden und der Sieg des sterbenden Lammes am Karfreitag in anschaulichen Vergleichen beschrieben wird. Die Motette dauert ca. 7 Minuten und ist in der Einstudierung anspruchsvoll, da die wiederkehrenden Teile immer leicht variieren und der Kompositionsstil Gjeilos eine Eingewöhnung erfordert.

Die SängerInnen des Studiochores werden im Selbststudium, über Jamulus und/oder Open Air dieses sehr spannende Stück von Ola Gjeilo erarbeiten und zur Verabschiedung der Landessingwartin, die am Sonntag, 05.09.2021 um 18.30 Uhr in der Marienkirche am Alexanderplatz geplant ist, vortragen.

Voraussetzung für das Mitmachen ist eine Anmeldung und die Fähigkeit, vom Blatt zu singen, oder die Möglichkeit, die Stücke eigenständig vor- und nachzustudieren.

Wir treffen uns zu folgenden Terminen - jeweils um 19:30 Uhr:

 

Kontakt: Cornelia Ewald

 

Gottesdienste Veranstaltungen Gemeindemagazin Suchen Kontakt Impressum Zum Forum...