Blog Facebook YouTube

Kirchgeld

Als eine freiwillige Spende ist das jährliche Kirchgeld für unsere Gemeinde sehr wichtig. Es kommt vollständig der eigenen Kirchengemeinde zu gute und finanziert die Dinge, die für die Gemeinde aktuell besonders wichtig und/oder besonders dringend sind. So unterstützt es zum einen die Sachmittel, und damit die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die kirchenmusikalische Arbeit und die Senioren- und Öffentlichkeitsarbeit. Zum anderen hilft das Kirchgeld bei den besonders kostenintensiven Baumaßnahmen an unseren Kirchen. Aktuell liegt hier ein Schwerpunkt im Bereich Erlöser (Kirche und Gemeindehaus). Die Dorfkirche Friedrichsfelde ist in Planung. In Karlshorst geht es zunächst um das Lothar Kreyssig Haus.

In dieser Pandemiezeit fallen zusätzliche Kosten in der Gemeindearbeit an – z.B. Videogottesdienste, digitale Proben, Schnelltests für Mitarbeitende. Andererseits gehen die Sonntagskollekten zurück. Daher ist derzeit das Kirchgeld noch dringlicher als sonst.

Es wird vor allem von Gemeindegliedern erbeten, die keine Kirchensteuer zahlen. Aber auch andere dürfen es selbstverständlich gern geben. Auf Wunsch wird eine Spendenquittung bzw. -bescheinigung erstellt. Zur Überweisung nutzen Sie bitte die hier angegebene Kontoverbindung. Als Verwendungszweck geben Sie bitte an: "0123/Kirchgeld…" und Ihren Namen.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Pfarrer Bernhard Gutsche

Gottesdienste Veranstaltungen Gemeindemagazin Suchen Kontakt Impressum Zum Forum...